Anfechtung des Testaments

 

 

Die Anfechtung des Testaments ist zu Lebzeiten des Testierenden nicht möglich. 


Erst nach Ableben des Erblassers kann das Tesamtent angefochten werden. 


Es gibt spezielle erbrechtliche Vorschriften hierzu wie § 2082 BGB wo diess innerhalb eines Jahres seit Kenntnsinahme geschehen muss. 


Anfechtungsgründe sind


  1. Erklärungsirrtum
  2. Inhaltsirrtum
  3. Drohung und Täuschung
  4. Motivirrtum


Als besonderer Motivirrtum liegt vor, wenn der Erblasser einen Pflichtteilsberechtigten bergangen hat, von dem er bei Errichtung des Testaments nichts wusste oder der erst nach der Errichtung entstanden ist.